Käsesoße ohne Käse (Vegan, Paleo, ohne Cashews)

 

Käsesoßevegan1.jpg

Käsenudeln oder auch Mac'n'Cheese scheinen ja voll der Klassiker unter den Dingen zu sein, die JEDER liebt und ALLE schon mal gegessen haben. Alle außer mir :D

Ok, ich habe früher gerne diese Billigvariante von Nudeln mit Soße aus dem Lidl (und natürlich ist auch das wieder einmal Werbung, weil ich den Namen genannt habe) gegessen, die Farfalle mit Käse Kräuter Soße waren meine Liebsten, aber so richtige Käsemakkaroni hab ich noch nie probiert. Ironischerweise hab ich diese vegane Käsesoße dann vor einiger Zeit auf dem YouTube Kanal von Madeleine Olivia (Werbung wegen Verlinkung) entdeckt, hatte FAST alles dafür im Haus, und hab sie einfach mal nachgekocht. Und seitdem bin ich ein Riesenfan!

Wie gesagt, ich hatte nicht alle Zutaten zur Hand, also ist dieses Rezept in Anlehnung an das Original der fabelhaften Madeleine Olivia (Werbung wegen Verlinkung) entstanden. Meine Variation kommt ohne Cashews aus und kann somit nussfrei zubereitet werden, überzeugt aber trotzdem in Geschmack und Cremigkeit auf ganzer Linie.

 

Käsesoße ohne Käse (Vegan, Paleo, Ohne Cashews)

 

Käsesoßevegan.jpg

Du brauchst:

1 Tasse Hefeflocken

1 Tasse Cocosmilch (oder andere Pflanzenmilch)

½ Tasse Wasser

2 Esslöffel Pfeilwurzstärke (oder Maisstärke)

1 Esslöffel Zitronensaft

1 Teelöffel Salz

1 Teelöffel Zwiebelpulver

1 Teelöffel Senfpulver

½ Teelöffel Paprika

½ Teelöffel Kurkuma

1 Prise Pfeffer

 

So geht's:

  1. koche 1-2 Portionen Nudeln deiner Wahl (ich hab hier Pasta aus gelben Linsen genommen)

  2. mixe alle Zutaten im Mixer (ein kleiner Smoothie Aufsatz eignet sich dafür ganz wunderbar) und mische alles gut durch bis keine Klumpen mehr zu sehen sind

  3. gieße die fertig gekochten Nudeln ab und gebe sie zurück in den Topf

  4. schütte die Käsesoßenmixtur darüber und erhitze diese unter ständigem Rühren bei niedriger Hitze (Vorsicht! Brennt schnell an) so lange, bis alles schön käsig eingedickt ist

  5. fertig!

 

Anmerkungen:

Da ich selbst meist nur für mich alleine koche, habe ich auch schon nur die Hälfte der ungekochten Käse Soße benutzt und den Rest im Glas eingefroren.

Überbleibsel kannst du im Kühlschrank für einige Tage aufbewahren, aber vertraue wie immer deinen Sinnen (Geruch und Optik) mehr als mir ;)

Die Soße wird nach dem Aufwärmen schnell wieder cremig.

Die Kräuter Deko auf meinen Bildern ist übrigens getrockneter Koriander, den ich noch aufbrauchen musste ;)

 

KäsesoßeveganPin.jpg