mexikanischer Hirse-Salat (Vegan, Glutenfrei)

 

mexikanischer Hirse-Salat (Vegan, Glutenfrei).jpg

Ich weiß ja nicht wie es dir damit geht, aber für mich stellt der Sommer immer eine große Herausforderung dar, mich einigermaßen gesund zu ernähren. Bin kein Fan von Rohkost oder Smoothies und Salate machen mir momentan auch keinen Spaß (Zahnspange sei Dank! -.-).

An ausschweifendes Kochen ist bei heißen Temperaturen auch nicht zu denken, also läuft es meist auf gerettete Brötchen mit irgendeinem veganen Aufstrich oder Marmelade, selbstgemachten Eistee und Müsli mit Pflanzenmilch hinaus. Und veganes Eis von meinem liebsten Eisdealer ^^

Da ist so ein großer “Salat” wie dieser mexikanisch angehauchte hier schon wesentlich nahrhafter!

Anzeige

Lang sättigende glutenfreie Kohlenhydrate aus der Hirse zusammen mit pflanzlichem Protein aus der Kidneybohne und sogar ein bisschen frisches Gemüse und Kräuter. Und das einzige, wofür wir hier (zumindest in der ganz faulen Version mit Bohnen aus dem Glas) den Herd anschmeißen müssen ist die Hirse. Und die ist schon nach 10 Minuten köcheln und 10 Minuten ziehen lassen fluffig gekocht und heizt somit die Küche nicht allzusehr auf im Sommer.

Zero Waste und Vegan unterwegs kann so einfach sein! (Hier geht’s zum Rezept für meinen  cremigen Cashew Queso Dip )

Zero Waste und Vegan unterwegs kann so einfach sein! (Hier geht’s zum Rezept für meinen cremigen Cashew Queso Dip)

Das Rezept für meinen mexikanischen Hirse-Salat ergibt eine große Portion, die du wunderbar mit all deinen Lieben teilen kannst. Ob für’s Picknick am Badesee, als Mitbringsel zum Grillen oder einfach vorgekocht als Mealprep für ein oder zwei Personen eignet sich der gesunde und würzige Getreide-Salat hervorragend.

mexikanischer Hirse-Salat (Vegan, Glutenfrei)

mexikanischer Hirse-Salat (Vegan, Glutenfrei) Rezept.jpg

Du brauchst:

2-3 Tassen Hirse*, gekocht

2 Tassen Kidneybohnen*, gekocht

1-2 Tassen Mais

2 große Tomaten, gewürfelt

½ mittelgroße Zwiebel, gewürfelt

¼ Tasse frische Kräuter (wie z.B. Koriander, Petersilie, Schnittlauch oder eine Mischung), gehackt

1 Esslöffel Limettensaft

1 Teelöffel Taco-Gewürzmischung

Salz nach Geschmack

So geht’s:

  1. koche ungefähr ½ Tasse Hirse (vorher abgespült für bessere Bekömmlichkeit) in der doppelten Menge Wasser ohne Umrühren für 10 Minuten bei mittlerer Hitze und lasse sie danach bei geschlossenem Deckel für weitere 10 Minuten ziehen

  2. bereite Gemüse und Kräuter vor: wasche und würfle die Tomate und halbe Zwiebel und hacke die Kräuter

  3. sobald die Hirse abgekühlt ist vermische alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander

  4. fertig!

Anzeige

Anmerkungen:

Mein mexikanischer Hirse-Salat eignet sich wunderbar zum Vorkochen (aka Mealprep), denn er hält sich nicht nur total entspannt ungefähr 5 Tage lang im Kühlschrank sondern bekommt sogar nach und nach ein noch besseres Aroma.

Die beste Wahl für die frischen Kräuter in diesem Rezept für mexikanischen Hirse-Salat wäre ohne Frage Koriander. Leider bekomme ich den nur sehr schwer unverpackt bzw. plastikfrei zu kaufen und da ich sowieso noch Petersilie zu Hause hatte ist, hab ich alternativ diese benutzt. Wenn du also frischen Koriander nicht magst, sei unbesorgt - alle anderen Kräuter passen sich auch gut dem Mexiko-Thema an ;).

Bist du ein/e ganz Faule/r so wie ich, kannst du jeweils ein Glas (á 370 ml) Mais und Kidneybohnen für den mexikanischen Salat verwenden, denn so sparst du dir auch dort das Kochen. Falls du aber etwas mehr Zeit hast und noch mehr Müll sparen willst (sofern du die Hülsenfrüchte unverpackt kaufen kannst) kannst du selbstverständlich deine Bohnen auch selber kochen.

mexikanischer Hirse-Salat (Vegan, Glutenfrei) Pin.png
 


*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zur Unterstützung meines Blogs.
Warum Affiliate? Meine Erklärung dazu findest du >hier<. Vielen Dank für dein Verständnis!