Pilz-Gulasch mit Jackfrucht (Vegan, Paleo, Glutenfrei)

 

Pilz Gulasch Jackfrucht Vegan Paleo Glutenfrei.jpg

Gibt es was Schöneres als eine große Schüssel voller deftigem Gulasch? (Ok, Kürbissuppe oder Käsenudeln stehen auch ziemlich weit oben)

Als ich klein war gab es eigentlich auf jeder Party eine Form von Gulasch(suppe) bzw. einen großen Eintopf. Ob nun Pizzasuppe, Ofensuppe oder wie auch immer sie genannt wurde, immer war es eine herzhafte warme Mahlzeit auf der Basis von Tomate und Fleisch. Da ich letzteres aber nun nicht mehr esse (den Tieren und unserer Umwelt zuliebe), aber dennoch nicht auf den wohlig wärmenden Charakter eines Party-Eintopfs bzw. einer Party-Suppe verzichten wollte, habe ich zwei fleischähnliche Freunde auf pflanzlicher Basis zu Hilfe gerufen: Pilze und Jackfrucht.

Pilze mag ich sowieso in jeder Form gerne und Jackfrucht ist durch ihre fleischige Konsistenz so vielseitig, die beiden schienen wie gemacht für ein leckeres veganes Gulasch. Zusammen mit Tomaten, Kartoffeln, Paprika und einer Menge Gewürze erzeugen sie einen Eintopf, an dem man nichts vermisst. Bis auf etwas Schnibbelarbeit und ein wenig Zeit zum Marinieren der Jackfrucht ist auch dieses Rezept wieder sehr einfach und schnell gemacht und eignet sich so hervorragend für eine Party (da du es locker auch schon am Tag zuvor zubereiten kannst). Lass dich also nicht von der langen Zutatenliste abschrecken, das meiste sind Gewürze ;)

Pilz-Gulasch mit Jackfrucht (Vegan, Paleo, Glutenfrei)

Pilz Gulasch Jackfrucht Vegan Paleo Glutenfrei Rezept.jpg

Du brauchst:

für die Marinade:

1½ Esslöffel Öl

1 Teelöffel Paprikamark

1 Teelöffel Paprika süß

1 Teelöffel Knoblauchpulver

1 Teelöffel Zwiebelpulver

½ Teelöffel Paprika scharf

½ Teelöffel Koriander

für das Gulasch:

1 Dose Jackfrucht*

600 gr Pilze (z.B. Champignons), zerpflückt

3 Paprika (2 rote & 1 gelbe)

600 gr Kartoffeln, fein gewürfelt

2 Zwiebeln

3 Zehen Knoblauch

2 Dosen stückige Tomaten (davon 1 Dose nochmal mit Wasser aufgefüllt)

1 Teelöffel Thymian

1 Teelöffel Rosmarin

Salz & Pfeffer

Optional 1 Teelöffel Steinpilzpulver*


So geht’s:

  1. gieße die Jackfrucht ab und spüle sie unter fließendem Wasser ab

  2. vermische alle Zutaten für die Marinade und lege die Jackfrucht für mindestens ½ Std. darin ein

  3. bereite das Gemüse vor: zerrupfe die Pilze grob (ich habe braune Champignons verwendet), schneide die Kartoffeln in feine Würfel und die Paprika in Streifen, schäle Zwiebeln und Knoblauch und schneide die Zwiebeln in halbe Ringe. Hacke oder presse den Knoblauch nach Belieben

  4. erhitze etwas Öl in einem großen Topf und brate darin die Zwiebel an, bis sie durchscheinend wird

  5. gib nach und nach die Jackfrucht samt Marinade und das restliche Gemüse dazu, und vermenge alles miteinander um die Gewürze gleichmäßig zu verteilen

  6. gieße die 2 Dosen stückige Tomaten dazu plus eine Dose mit Wasser nachgefüllt

  7. würze mit Kräutern, Salz, Pfeffer und optional Steinpilzpulver

  8. bring das Gulasch zum Kochen und lass es danach bei niedriger Temperatur für 20-30 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln gar sind

  9. schmecke dein fertiges veganes Gulasch ab und würze eventuell nochmal mit Salz & Pfeffer nach

  10. fertig!


Anmerkungen:

Die Konsistenz von meinem fleischlosen Pilz-Gulasch mit Jackfrucht liegt zwischen einem Eintopf und einer Suppe, du kannst es also in Suppenschalen pur oder mit Reis zusammen auf einem Teller servieren.

Durch das Zerreißen bzw. Zerrupfen anstelle von Schneiden der Pilze bekommen diese eine schön irreguläre Textur die ein klasse Fleisch-Imitat abgibt. Solltest du keine Jackfrucht finden können oder benutzen wollen, ersetze sie einfach durch weitere 400 gr Pilze und mariniere diese wie beschrieben.

Dieses Rezept für Pilz-Gulasch mit Jackfruit eignet sich wunderbar für Parties oder zum Kochen auf Vorrat (#Mealprep). In wiederverwendeten Gläsern kannst du das Gulasch super für später portionsweise einfrieren. Achte beim Einfrieren in Glas nur darauf, dass du das Glas nur bis zu ¾ füllst, damit sich die Flüssigkeit beim Gefrieren noch ausdehenen kann ohne das Glas zu beschädigen.

Statt Paprikamark kannst du auch Tomatenmark verwenden und bei Bedarf mit mehr (scharfem) Paprika-Pulver nachwürzen.


Pilz-Gulasch mit Jackfrucht (Vegan, Paleo, Glutenfrei) Pin.jpg
 


*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zur Unterstützung meines Blogs.
Warum Affiliate? Meine Erklärung dazu findest du >hier<. Vielen Dank für dein Verständnis!