einfacher Quinoa-Salat (Vegan, Glutenfrei)

 

einfacher Quinoa-Salat (Vegan, Glutenfrei).jpg


Quinoa hab ich lange Zeit nicht gemocht, nachdem ich es zu seinen Superfood-Zeiten das erste Mal probiert hatte. Es stellte sich heraus, ich habe es damals einfach nie lange genug gekocht 😅 #fail! Quinoa ist nämlich erst gar (und wie ich finde genießbar), wenn sich diese klitzekleinen Ringe lösen, die du auf dem Bild unten sehen kannst. Soviel vorweg.

Mittlerweile liebe ich Quinoa sehr, unter anderem weil es eine komplette pflanzliche Protein-Quelle darstellt und super anpassungsfähig ist. Und von Natur aus glutenfrei. Außerdem gibt es heutzutage sogar schon Quinoa aus Deutschland, nämlich aus dem Münsterland gar nicht weit weg von mir. Damit hat auch das exotischere Pseudo-Getreide eine bessere CO²-Bilanz und stellt zusammen mit regionalem saisonalen Gemüse eine tolle gesunde Mahlzeit für jeden Umwelthelden dar. Und alle anderen natürlich auch 😉.

Anzeige

Mein Rezept für einfachen Quinoa-Salat soll dir als Inspiration dienen für eine einfache und schnell gemachte vegane Mahlzeit, die zu jeder Tageszeit warm oder kalt schmeckt. Passe Gemüse und Gewürze gerne ganz nach deinem Geschmack und der jeweiligen Jahreszeit an!


einfacher Quinoa-Salat (Vegan, Glutenfrei)

Quinoa+Salat+Vegan+Glutenfrei.jpg

Du brauchst:

1-2 Tassen Quinoa* (gekocht)

4 Möhren

1 Zucchini

6 Kirschtomaten

½ Teelöffel Kreuzkümmel/Cumin

1 Schuss Limettensaft

Salz & Pfeffer

Optional: Sesamöl*


So geht’s:

  1. koche 1-2 Tassen Quinoa und stelle ihn beiseite

  2. wasche und schneide Möhren und Zucchini und brate beides mit etwas Öl in einer Pfanne an (beginne mit den Möhren, da diese eine längere Garzeit haben)

  3. schneide die Kirschtomaten in kleine Viertel

  4. vermische alles miteinander und würze mit Cumin, Limettensaft, Salz & Pfeffer

  5. gib optional noch etwas Sesamöl über deinen fertigen Quinoa Salat und genieße ihn warm

  6. fertig!


Anzeige

Anmerkungen:

Wechsle das Gemüse gerne ganz nach Geschmack und Saison aus. Du kannst auch komplett rohes Gemüse hinzufügen und den Salat kalt essen, wenn du das lieber magst.

Mein veganer glutenfreier Quinoa-Salat lässt sich super in größeren Mengen vorbereiten und über die Woche verteilt essen. Auch als Mitbringsel zu einer Party eignet er sich hervorragend.

einfacher Quinoa-Salat (Vegan, Glutenfrei) Pin.jpg
 


*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zur Unterstützung meines Blogs.
Warum Affiliate? Meine Erklärung dazu findest du >hier<. Vielen Dank für dein Verständnis!